Trickline-Befestigung

Finde neue Tricks oder zeig den Anderen deine.

Moderatoren: witti, bernd

Trickline-Befestigung

Beitragvon fortunefaded » So 24. Feb 2013, 17:25

Hi,
ich habe die Mögichkeit ne 12m Trickline in nem Gebäude fest aufzubauen.
Sind gemauerte Wände aber Boden ist glücklichwerise aus Beton und ich hätte mir überlegt, auf jeder Seite zwei von den Expressankern hier: Link im Boden zu versenken und die Line über nen A-Frame umzulenken - am besten möglichst steil, damit ich die Länge auch möglichst gut ausnutzen kann.
Das würde aber dann bedeuten, dass an den Ankern hauptsächlich axial gezogen wird. Meint ihr das hält?

Schöne Grüße
fortunefaded
Gerade-Aus-Geher
Gerade-Aus-Geher
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 00:07

Re: Trickline-Befestigung

Beitragvon dimension79 » Do 28. Feb 2013, 07:27

Hallo!
Wir haben in Wien in einer Halle für eine Jumpline an Betonsäulen jeweils zwei Expressanker eingebohrt. Allerdings haben wir 12mm Anker verwendet. Die Line ist auch über A-Frames umgelenkt. Hält super!
Bei "nur" 12m verlierst du halt durch die Frames viel an Länge auch wenn du Sie steil stellst.
lg aus Wien
dimension79
Gerade-Aus-Geher
Gerade-Aus-Geher
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 14. Apr 2009, 08:01

Re: Trickline-Befestigung

Beitragvon lento » Do 28. Feb 2013, 11:51

ich habs mit Epressankern und Ringmuttern gemacht
siehe

geringer Abstand zum Frame is glauc ich kräftemäßig ungünstig - vielleicht meldet sich da ja noch ein Spezialist!?

Franz
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: Trickline-Befestigung

Beitragvon potzi » Fr 1. Mär 2013, 23:16

geringer abstand des frames vom anker führt zum umkippen des ankers...

12er Anker halten im guten Beton aber auch rein Axial die auftretenden Kräfte!
wobei ich wenn möglich klebeanker bevorzugen würde, da die dauerschwellbelastung nicht ganz so dolle für die expressanker ist..
potzi
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 00:14
Wohnort: Tübingen

Re: Trickline-Befestigung

Beitragvon fortunefaded » Sa 2. Mär 2013, 16:48

Okay, das Problem ist nur die Wände sind gemauert..und ne 8-9 Meter Trickline wenn die Frames weiter innen stehen bringts auch nicht so wirklich.
Nunja, vll. ergibt sich bis zum nächsten Winter was :)
fortunefaded
Gerade-Aus-Geher
Gerade-Aus-Geher
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 00:07


Zurück zu Tricks & Jumplines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast