bester Slacklineschuh

Allgemeine Fragen oder Mitteilungen zum Thema?

Moderatoren: lento, vagabond

RE: bester Slacklineschuh

Beitragvon sobek » Mi 14. Apr 2010, 16:08

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass es auch mit Langlaufskiern geht. :)
sobek
Highline-Probierer
Highline-Probierer
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 16:30

RE: bester Slacklineschuh

Beitragvon lento » Mi 14. Apr 2010, 16:37

sobek - 2010-04-14 4:08 PM

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass es auch mit Langlaufskiern geht. :)


bei Fragen diesbezüglich könne wir auf die Fachfrau verweisen :)
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

RE: bester Slacklineschuh

Beitragvon Gerimo » Do 15. Apr 2010, 22:54

Sowohl Langlaufski (mit Langlaufschuhen) als auch Langlaufschuhe (ohne Langlaufski) sind slacklinetauglich :)
Man beachte: Bandbreite aufs Bindungssystem abstimmen! ;)
Gerimo
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 14:53
Wohnort: Graz

RE: bester Slacklineschuh

Beitragvon Greenhorn » Sa 17. Apr 2010, 13:20

Wann kommt endlich der Slackline Schuh mit abnehmbarer Sohle !
Je nach Bedarf einfach 5-Fingers oder Stahlkappen anklicken und fertig ;-)
Sieht dann sicher auch stylisch aus wenn du ohne "Boden" slackst
Lg
Greenhorn
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 12:36

RE: bester Slacklineschuh

Beitragvon Meecrob » Sa 17. Apr 2010, 19:42

was ist eigentlich mit dem michi aschaber adidas schuh der ab märz im handel sein sollte. hat den schonmal jemand getestet? mich würde schon interessieren ob der irgendwas tatsächlich krass besser kann...
http://slacklineproject.blogspot.com
Meecrob
50m-Durchgeher
50m-Durchgeher
 
Beiträge: 125
Registriert: Fr 26. Dez 2008, 02:44
Wohnort: Bayreuth
Sponsored by: Landcruising

RE: bester Slacklineschuh

Beitragvon Linerider » So 18. Apr 2010, 00:12

joa, hab mir den schon geleistet. gibt halt ne coole farbauswahl und die farben sind echt knallig. hab ihn in orange. der schuh an sich ist saubequem, elastisch und leicht. die sohle ist mit echt großen (so ca. 3-4 mm) löchern versehen, die mit einem drahtgitter gegen größere steine geschützt sind. aber sobald man in eine pfütze steigt hat man nen nassen fuß. also nur etwas für ganz trockenes wetter oder gleich fürs baden im see.
auf der line fühlt er sich gut an, aber jetzt nicht überragend. ich mein, ich bin eh nicht so der schuhträger auf der line, aber mit den schuhen bin ich immer öfters slacken. also ich hab keinen wirklichen vergleich. und sooo superdünn kommt mir die sohle jetzt nicht vor. aber schon dünn. das haste aber bei anderen skaterschuhen auch.
schau doch einfach mal im schuhgeschäft deines vertrauens nach denen und schlüpf mal rein. hab sie mir hauptsächlich wegen der knalligen farbe, dem niedrigen gewicht und dem flexiblen außenmaterial gekauft. fallen übrigens ziemlich klein aus. musst also mind zwei nummern größer nehmen.
Linerider
Kann-schon-einen-Trick
Kann-schon-einen-Trick
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:45
Wohnort: bei München

Re: bester Slacklineschuh

Beitragvon Raven » So 8. Jan 2012, 19:49

Ich brauche auch unbedingt neue Slaklineschuhe. Könnt ihr mir aktuell was gutes empfehlen?
Raven
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:48

Vorherige

Zurück zu Slackline Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste