Ein herzliches Hallo an alle und Fragen :)

Allgemeine Fragen oder Mitteilungen zum Thema?

Moderatoren: lento, vagabond

Ein herzliches Hallo an alle und Fragen :)

Beitragvon SirLulu » So 26. Jun 2011, 21:05

Hey Ho^^

Also ich dachte mir, dass es vielleicht höflich wäre sich zuerst vorzustellen, bevor ich mit Fragen an euch losschieße..

So, Lulu ist nur ein Spitzname und hat keine wirkliche Vorgeschichte^^ ALso ich hatte vor kurzer Zeit meinen ersten wirklichen Kontakt zu einer Slackline und muss zugeben, dass diese Erfahrung ein großes Interesse in mir geweckt hat! Ich scheine zwar über die Balance eines stehenen Kreisels zu verfügen, möchte aber unbedingt lernen besser zu werden und das nicht nur 2 oder 3 wochen lang versuchen :)
Hab mich jetzt schon in "einigen" Foren umgesehen, in welchen die verschiedensten Meinungen über Breite, Länge bla bla vertreten werden und hab dementsprechend immer noch keine Ahnung.. Im Endeffekt bin ich bei 2 Komplettsets im Internet hängen geblieben und würde um eure Meinung zu ihnen bitten

http://www.slackliner.at/slackline-shop ... &Itemid=64

http://www.slackliner.de/Sigma-Slacklin ... 0-189.html

Habe eben wie gesagt keine Ahnung ob die was taugen (ich nehme es mal an denn der Preis in meiner Meinung nach nicht ohne^^) oder welche Breite die "Bessere" wäre. Die untere Slackline gibt es aber auch in einer 25mm Version.. Soweit ich mitgekriegt habe, sollte man sich gleich eine mit ~25 Meter Länge kaufen, da man sie eh kürzer spannen kann(?)

Also ich wäre sehr dankbar für Hilfe und wünsche noch einen schönen Sonntag :)
SirLulu
 
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Jun 2011, 20:16

Re: Ein herzliches Hallo an alle und Fragen :)

Beitragvon ich » Mo 27. Jun 2011, 12:47

Also ich finde dass du das classic set von slackliner.at ruhig kaufen kannst. (ich habe die gleiche line nur etwas länger). vom Preis/Leistungsverhältnis wirst du kaum etwas besseres finden meine ich.


Du solltest dich eher fragen ob du wirklich eine Ratsche willst, oder ob nicht doch ein "Ellington" geeigneter für dich ist.

Die 2mm an breite bemerkt man nicht behaupte ich mal ... also ich selbst besitze die UNI-line (slackliner.at), und mir kommt nicht vor, das wenn ich auf einer anderen Line stehe (25mm), dass mir das dann zu schmal wäre .. merke da ehrlich gesagt keinen unterschied zwischen 27 und 25mm .

bez. der Länge .. Ich habe mit 15m begonnen, mir dann eine 30m classic line (slackliner.at) geholtl, und ca. 6 Monate später eine 50m. ... Im Nachhinein muss ich sagen: die 30m line hätte ich mir sparen können/sollen… .. die 50 wäre nicht viel teurer gewesen, und ich hätte 1 Set (bzw eine Line) weniger kaufen müssen.

Ist halt auch die Frage wie man glaubt dass es einem Spass macht. Sicher machts nicht für jeden Sinn gleich eine Lange zu kaufen.



einen schönen Sonntag wünsch ich auch.
Benutzeravatar
ich
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Jun 2010, 13:02
Wohnort: Wien

Re: Ein herzliches Hallo an alle und Fragen :)

Beitragvon lento » Mo 27. Jun 2011, 14:18

also der Sir scheint Anfänger zu sein

mMn sollt das slackliner.at Set in 20m oder 25m eine Zeitlang reichen
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: Ein herzliches Hallo an alle und Fragen :)

Beitragvon SirLulu » Di 28. Jun 2011, 19:42

vielen dank für die hilfe ^.^
SirLulu
 
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Jun 2011, 20:16


Zurück zu Slackline Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste