Bevor ich was falsches kaufe - please help

Allgemeine Fragen oder Mitteilungen zum Thema?

Moderatoren: lento, vagabond

Bevor ich was falsches kaufe - please help

Beitragvon kyron » Fr 5. Okt 2012, 18:43

hi leute,

wollt mich mal kurz informieren was ihr denn für ratschläge bezüglich den kauf meiner ersten slackline habt ??

ich bin absoluter slackline-rookie, mache allerdings einiges an balance-trainings auf diversen discs und railbalancing

auf jeglichen rails die halt so herumstehen......holz und eisenhandrails, bergauf - bergab,........

nun will ich seit einiger zeit zu slacken beginnen und hätt mir schon fast ne gibbonline gekauft......

naja und dann durch zufall hier gelesen es gäbe besseres....bzw. was ist schlecht an ner gibbonslackline ?!

die sind ja ziemlich gut vertreten bei diversen challenges, siehe youtube contests usw....

dachte mir die wären die platzhirsche und die besten dieser zunft.....aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren ;)

was ich für den anfang gerne hätte wär ne 50mm 15meter line ? - fürs erlernen der basics + eventueller jumps

für ratschläge bedanke ich mich bereits im voraus ;)

cheers k.
Benutzeravatar
kyron
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 18:16
Sponsored by: HANSAPLAST

Re: Bevor ich was falsches kaufe - please help

Beitragvon kyron » Sa 6. Okt 2012, 07:55

ok, hab mir jetzt etliche threads zum thema
angesehn und werde jetzt abstand von der gibbon basic
nehmen und 50€ mehr für die mountain equipment modell
passion investieren.
bin ja mal gespannt wie es mir mit der 25er breite geht.....
könnt ne challenge werden.....

cheers k.
Benutzeravatar
kyron
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 18:16
Sponsored by: HANSAPLAST

Re: Bevor ich was falsches kaufe - please help

Beitragvon ich » Sa 6. Okt 2012, 11:02

wenn du meinst, dass du nicht nach paar monaten die freude daran verlierst, würde ich dir zu einem 45m slacktivity set von slackline-tools raten:

sie wirkt zwar auf den ersten blick teuer, aber man kann damit lange spass haben und erspart sich somit einige sets , die man später wenn man geübter ist sowieso nicht gebrauchen kann.


sie eignet sich bis zu einem gewissen masse auch zum springen, und hat genug reserven für die ersten 1,5 jahre. bzw auch sehr geübte slackliner können sich dieses set aufhängen das ihnen nicht "fad" darauf wird !
Benutzeravatar
ich
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Jun 2010, 13:02
Wohnort: Wien

Re: Bevor ich was falsches kaufe - please help

Beitragvon kyron » Sa 6. Okt 2012, 17:23

danke für den tipp ;) die 175 euros würden mich nicht stören.....

hab allerdings heute vormittag gleich mal in linz zugeschlagen,

mountain equipment passion 18meter 25mm 99 €

und ich muss sagen, die gefällt mir...superschneller aufbau....die line spannt schön gerade...

hab sie heut nachmittag auf zirka 7meter gespannt und nach 45 minuten dauerwackeln :mrgreen:

die ersten 3 - 4 meter bewältigt....allerdings ist es in der mitte extrem wacklig und ich steh noch so

instabil, dass ich es intramuskulär nicht schaffe den schwingungen paroli zu bieten....irre....

einbeinstand am rand ist kein problem 8-)

freu mich schon auf die nächste session - ist ein geiles gefühl auf der line - 8-)

werd mal schaun wie lange ich damit freude hab - und wenns langweilig wird, rüste ich dementsprechend auf ;)

cheers k.
Benutzeravatar
kyron
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 18:16
Sponsored by: HANSAPLAST

Re: Bevor ich was falsches kaufe - please help

Beitragvon mariner » Sa 6. Okt 2012, 17:36

Das Wackeln lässt irgendwann von alleine nach. Oft ist es einfacher, nicht ganz so fest zu spannen.
mariner
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2012, 14:07
Sponsored by: Mama

Re: Bevor ich was falsches kaufe - please help

Beitragvon kyron » Sa 6. Okt 2012, 18:21

mariner hat geschrieben:Das Wackeln lässt irgendwann von alleine nach. Oft ist es einfacher, nicht ganz so fest zu spannen.



thanx mariner - hab eher immer fester nachgezogen in der hoffnung herr der line zu werden :mrgreen:

bin nach dem slacken auf einem handrail bergauf gegangen und war so instabil......war einfach zu viel

für das erste mal....werd mich auf maximal 60 minuten slacken beschränken....und das ist muskulär schon

eine ordentliche challenge ;)

cheers k.
Benutzeravatar
kyron
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 18:16
Sponsored by: HANSAPLAST


Zurück zu Slackline Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste