Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Allgemeine Fragen oder Mitteilungen zum Thema?

Moderatoren: lento, vagabond

Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon StefanK » Fr 22. Feb 2013, 21:16

Liebe Slackline Gemeinde!

Wir wollen in meinem Heimatort im Park ein paar Slackline-Pfosten eingraben, um die Baume zu schützen.
Jetzt meine Frage(n):

Wo bekommt man in Österreich professionelle und stabile Slackline-Pfosten her?
Untergrund ist Wiese, also Erde. Einbetonieren etc. ist kein Problem. Da wir die Pfosten jedoch in einem öffentlichen Park und ohne Beaufsichtung aufstellen wollen, müssen die Dinger praktisch unkaputtbar sein. Am besten noch genormt und (TÜV) zertifiziert.

Weitere Fragen:
Welchen Durchmesser sollten die Pfosten haben?
Wie weit müssen sie mindestens aus der Erde ragen?
Welches Material ist das beste?
Müssen "Ösen" dran sein für Karabinerhaken?

Ich habe so etwas auf http://www.slacktivity.at entdeckt, aber sonst nirgendwo. Zumindest nicht in Österreich.
Ich möchte jedoch mindestens 2 KVs einholen bevor ich damit an meinen Chef rantrete.

Bitte um Hilfe, da wir hier was Sinnvolles für die Community machen wollen und ich mich erst informieren und keinen Blödsinn einbetonieren möchte womit dann alle unzufrieden sind.

liebe Grüße und Danke für Eure Hilfe!
Stefan
StefanK
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:02

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon lento » Sa 23. Feb 2013, 21:12

Hallo,
das is, wie du eh schon gemerkt hast, ein Fall für einen professionellen Anbieter.
Viele gibts da eh nicht.
Ich glaub dieser Anbieter hat schon was in Ö aufgebaut.
Ich würde an deiner Stelle einfach mal anfragen.

Wie groß ist das verfügbare Gelände? Wieviele Slacklines sind geplant? Wielange?
da wären viele Fragen offen

vG
Franz

P.S.: und bei richtiger Handhabung (Baumabriebschutz siehe z.B.) gibts keine Probleme mit Bäumen
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon StefanK » So 24. Feb 2013, 00:58

Hallo!

Darum bin ich hier, um mir von euch "Profis" Tipps zu holen.
Ich hätte mir gedacht, ich hole mir 4 Slackline-Pfosten "Extra Stark" von Slacktivity.at
=> http://www.slacktivity.at/slackline-sho ... html?id=51

Was macht eurer meinung nach mehr Sinn? 4 Pfosten für eine Art Rechteck, oder lieber 3 Pfosten für ein Dreieck?
Platz ist genug da. Momentan plane ich 4 Pfosten. Die kann man natürlich so positionieren, dass jeder Pfosten erreicht werden kann.
Was sind denn sinnvolle Abstände zueinander?

Bäume dürfen nicht verwendet werden. Mir bleibt nur die Option mit den Pfosten.

Bitte um Inputs! :)

lg,
Stefan
StefanK
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:02

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon vagabond » So 24. Feb 2013, 21:42

Also mit entfernbaren Säulen wirst du wahrscheinlich in einem Park nicht lange Freude haben - da würde ich eher eine direkt einbetonierte Lösung sinnvoll finden.
So etwas in der Art: http://forum.slackline.at/viewtopic.php?f=47&t=969&start=30&hilit=slackline+park+innsbruck.
Abstände 8-30 oder 40m sollte die meisten Wünsche erfüllen, Anzahl der Kunstbäume je nach Andrang ;)
lg
Flo
vagabond
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 935
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 21:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon lento » Mo 25. Feb 2013, 07:54

dann muß ich gleich mal nachfragen, wo du zuhause bist?
ist bei euch das slacken im park untersagt?
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon StefanK » Mi 27. Feb 2013, 18:10

vagabond hat geschrieben:Also mit entfernbaren Säulen wirst du wahrscheinlich in einem Park nicht lange Freude haben - da würde ich eher eine direkt einbetonierte Lösung sinnvoll finden.
So etwas in der Art: http://forum.slackline.at/viewtopic.php?f=47&t=969&start=30&hilit=slackline+park+innsbruck.
Abstände 8-30 oder 40m sollte die meisten Wünsche erfüllen, Anzahl der Kunstbäume je nach Andrang ;)
lg
Flo


Hallo!

Verstehe nicht ganz was du meinst? Die Pfosten sind ja zum Einbetonieren und können nicht entfernt werden.
Vielen Dank für die Abstandsangaben!

Stefan
StefanK
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:02

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon StefanK » Mi 27. Feb 2013, 18:14

lento hat geschrieben:dann muß ich gleich mal nachfragen, wo du zuhause bist?
ist bei euch das slacken im park untersagt?


Wr. Neustadt. Wir möchten einen Multifunktionspark errichten, dabei soll es auch eine Slackline-Ecke geben.
Slacklinen ist zwar im Park nicht dezitiert verboten aber uns wurde nahe gelegt, lieber eine eigene Ecke dafür einzurichten.
Und das möchte ich jetzt umsetzen.
StefanK
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 21:02

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon vagabond » Mi 27. Feb 2013, 21:29

Verstehe nicht ganz was du meinst? Die Pfosten sind ja zum Einbetonieren und können nicht entfernt werden.



Aus der Beschreibung des Metallpfostens den du oben verlinkt hast:
Das Set beinhaltet eine Bodenhülse, welche einbetoniert wird. Durch dieses System lassen sich die Pfosten jederzeit aus der Bodenhülse nehmen um beispielsweise den Rasen zu mähen oder die Wiese für andere Aktivitäten zu nutzen. Für solche Zwecke ist ein massiver Aluminium-Deckel im Set enthalten, mit welchem man die Bodenhülse abdecken kann.

Pfosten und Hülse sind aus feuerverzinktem Stahl gefertigt, wodurch sie auch über die Jahre hinweg witterungsbeständig bleiben. Um den Pfosten draussen stehen lassen zu können, bieten wir optional ein wetterfestes Vorhängeschloss an, mit welchem der Pfosten an der Bodenhülse befestigt werden kann (bei Bestellung bitte vermerken).



Die Stämme in Innsbruck sind fix mit ca 1,5 m3 Beton im Boden verankert - hat bisher noch niemand gestohlen oder umgesägt ;)

lg
Flo
vagabond
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 935
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 21:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon lento » Do 28. Feb 2013, 11:44

vagabond hat geschrieben:
Die Stämme in Innsbruck sind fix mit ca 1,5 m3 Beton im Boden verankert - hat bisher noch niemand gestohlen oder umgesägt ;)

lg
Flo

...dann bring mal besser die Maibaumdiebe nicht auf dumme Gedanken! ;)

...und die Jumpliner nicht vergessen, habe gesehen, da werden extrastarke Pfosten angeboten
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: Slackline-Pfosten Outdoor woher?

Beitragvon vagabond » Do 28. Feb 2013, 18:53

In Innsbruck wird von Rodeo- bis Hüpfband alles aufgebaut, hat bisher gehalten ;) Wobei ich noch niemanden auf 3m oben springen gesehen hab ;)

lg
Flo
vagabond
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 935
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 21:27
Wohnort: Innsbruck

Nächste

Zurück zu Slackline Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste