USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Tech-Talk. Was gibt's an Equipment.

Moderatoren: sobek, seflue

USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Beitragvon kuehma » Di 10. Mai 2011, 11:01

Hallo,
Mein Name ist Martin, und ich bin seit etwa einem halben jahr mit dem dem Slacklinen infiziert..
Ich lese schon seit geraumer zeit in diesem Forum mit und es hat mir wertvolle Informationen geliefert. Unter anderem hats mir der Köbes-Zug ermöglicht
meine 35m Slackline auf der vollen länge zu spannen, da die Slackline ja nicht als Spanngurt verwendet wird:) Vielen Dank!
Diese 35m, 35mm Slackline kann ich mittlerweile auch ganz gut laufen und eine schmalere, längere wird gebraucht :)

Aufgrund einer beruflichen Veränderung werde ich für mind. 1 Jahr in den USA arbeiten. Nun stellt sich für mich unter anderem eine, ja DIE Frage:

-Welches Equipment kaufe ich vor Ort? Ich habe zwecks Gewicht an ein Rollenflaschenzugsystem gedacht, Grigri vorhanden.
-Welches Band mit 25mm kaufe ich?
-Wäre es damit möglich, z.b. 50m alleine zu spannen?
-Was würde denn alles auf einer Teileliste stehen?


Bei den Rollen sind sicher SMC und diese von Rock Exotica am interresantesten oder?

Vielleicht kennt ja jemand einen guten internetshop in usa?

Ich hoffe ich hab die Suchfunktion richtig bedient, und keinen Doppelpost generiert!
Vielen Dank,
Martin
kuehma
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Apr 2011, 14:46

Re: USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Beitragvon Sebastian » Di 10. Mai 2011, 14:43

Im REI (zumindest in Kalifornien) gibts so ein lila Schlauchband, das ist eines der allerschönesten Bänder der ganzen Welt:-)

Aber halt ein Schlauch, von daher sicher nicht für 80 m, ich habe 100 ft davon, also knapp über 30 m, und die kann man auch gut ganz ausspannen. Und ich kann es dir wirklich wärmstens empfehlen.
Wegen Flachbändern kenne ich mich leider gar nicht aus, ich glaube aber, dass viele der Leute da drüben auch auf europäischem Material unterwegs sind...


Hab eine gute Zeit,


Sebastian
Sebastian
Highliner
Highliner
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 20:22
Wohnort: Lindau

Re: USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Beitragvon lekai » Mi 11. Mai 2011, 22:42

Ich kenne diesen Shop http://www.balancecommunity.com/ aber nur aus dem Internet dort gibt es auch threaded tubular webbing sehr günstig.
lekai
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:02
Wohnort: Kiel

Re: USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Beitragvon kuehma » Do 12. Mai 2011, 15:23

Hallo,

Vielen Dank für die Antworten.
Der shop sieht spitze aus! :)
Ich denke, ich werde das schlauchband bei REI kaufen, etwa 100-130ft, bei den Rollen tendiere ich zu Rock Exotica.
Der Spannweg wäre bei 100ft Leinenlänge und 15-20% Dehnung ca. 20ft, somit wären mindestens 100ft statikseil für einen 5:1 Zug mit 20ft zugweg erforderlich?
Liege ich da richtig?

mfg
kuehma
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Apr 2011, 14:46

Re: USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Beitragvon lekai » Do 12. Mai 2011, 21:48

130 ft sind laut meinem dashboard rechner knapp 40m, ist das nicht schon ein tick zuviel für einfaches Schlauchband ?? Hier gibt es ja einige Threads zu dem Thema Schlauchband besonders X Tube. Ich meine da waren immer Richtwerte mit einfachem Schlauchband 25-30m mehr nicht.
Mit threaded tubular webbing ist das mit der Bruchlast ja wieder was anderes, wenn du eh da drüben bist würde ich investieren so günstig bekommste du das hier nicht.

Ich hab mein 20m Schlauchband immer mit Ellington gespannt und ein extra Spannband verwendet, und das war mit seinen 20m gut dimensioniert.
Bei 40m Schlauchband zum laufen wären 40m Statikseil bestimmt nicht verkehrt, aber ich habe da keine praxis erfahrung.
lekai
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:02
Wohnort: Kiel

Re: USA-Welches Equipment für 30-80m kaufen?

Beitragvon seflue » Fr 13. Mai 2011, 15:03

40m als einfaches Schlauchband würd ich auch nicht nehmen. Auf die Länge entweder Threaded Tubular oder Type 18. Hat beides einfach mal mehr Power und das ist genau das, was du auf diese Länge zum Bouncen haben willst.
40m Statikseil ist für die Länge allerdings mehr als Overkill. Ich krieg mit etwas Mühe, einem Lynx und Trick 17 mein reichlich 30m Threaded Tubular mit einem 16m-Statikseil gespannt. Für 40m Line würde ich vielleicht so 25m, maximal 30m Statikseil veranschlagen.
seflue
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 383
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 22:23

Beitragvon kuehma » Do 19. Mai 2011, 21:09

hallo,
vielen dank für diese informationen, ich weiss jetzt was gekauft wird .

eine frage hab ich aber noch,
wie verhalten sich, wenn man alleine spannen muss, im hautplast 5/1 flaschenzug
kugelgelagerte doppelrollen mit 21mm durchmesser zu kugelgelagerten doppelrollen mit 63mm durchmesser?
Wird es mir möglich sein, dadurch bedeutend mehr line zu spannen?
ich weiss, dass von der potenz-Umlenkrolle viel abhängt, diese wird 63mm haben.

mfg
martin
kuehma
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Apr 2011, 14:46


Zurück zu Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste