Ausgleichen auf Longlines

Wie bewegt man sich am nettesten / schönsten / einfachsten fort auf der Line

go here Moderator: sobek

RE: Ausgleichen auf Longlines

Beitragvon Sebastian » Mi 21. Mai 2008, 14:50

Ich finde nicht, dass man auf einem Bein noch wirklich gut ausgleichen kann. Das ist viel zu anstrengend. Einbeinig stehe ich nur in "extreme Notlagen" drauf, und da habe ich dann meistens eh wenig bewusste Kontrolle drüber. Im normalen Laufen würde ich sonst aber möglichst immer mit 2 Beinen draufstehen. Meine Lieblingsposition zum Line beruhigen ist wenn ich tief mit meinem starken Bein vorne stehe und das hintere Bein leicht angewinkelt (aber wirklich nur ganz leicht) dahinter steht.
Was auch noch sehr hilfreich ist, ist dieses leichte kontrollierte Bouncen von dem der Thomas schon geschrieben hat.

Sebastian
Sebastian
Highliner
Highliner
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 20:22
Wohnort: Lindau

RE: Ausgleichen auf Longlines

Beitragvon bernd » Do 5. Jun 2008, 07:03

ich werd mich wohl etz mal bissl auf Rodeo-Lines probieren

hab ja schon öfter gehört, das dies ein ziemlich gutes Training für Longlines is.
-----
A bad day slacklining STILL beats a good day working!!!
Benutzeravatar
bernd
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 26. Feb 2008, 13:42
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Die Kunst des Gehens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast