Barfuß oder mit Schuhen

Wie bewegt man sich am nettesten / schönsten / einfachsten fort auf der Line

go here Moderator: sobek

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon Sebastian » Do 8. Nov 2007, 22:33

Ich komm bis jetzt mit Schuhen überhaupt gar nicht klar und kann eigentlich nur barfuß gehen. Mal schauen ob ich es schaffe mich über den Winter umzugewöhnen...
Sebastian
Highliner
Highliner
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 20:22
Wohnort: Lindau

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon Bernie » Fr 9. Nov 2007, 14:27

2, 3 Wochen, dann gehts normalerweise.
Halt immer fleissig üben! ;) Der nächste Sommer kommt bestimmt!!!


LG,
Bernie
Bernie
100m Highline Surfer
100m Highline Surfer
 
Beiträge: 1176
Registriert: Di 28. Jun 2005, 11:15
Wohnort: Graz

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon vagabond » Fr 9. Nov 2007, 14:50

Bernie - 2007-11-09 1:27 PM
Halt immer fleissig üben! ;) Der nächste Sommer kommt bestimmt!!!



Pfuigack, Sommer....

Aber Üben kann ich unterschreiben, und hin und herwechseln (wie zwischen verschiedenen Lines) bringt einem die Sicherheit, dass man auch mal auf "fremde" Bänder raufsteigen kann ohne gleich wie ein Anfänger dazustehen ;-)

lg
Flo
vagabond
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 935
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 21:27
Wohnort: Innsbruck

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon lukas » Do 13. Dez 2007, 22:05

ja an schuhe gewöhnt man sich ,das kann ich bestätigen ..im zweifelsfall einfach mal paar verschiedene ausprobiern...mir gefallen skatershuhe am besten..aber da findet denk ich mal jeder was passendes..
inzwischen geh ich eigentlich alles mit schuhen..auch long-lines...nur keine water-lines :) ..lol

also nur nicht den mut verliehrn :)
lukas
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 691
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 11:46
Wohnort: Freising
Sponsored by: Adidas, Slackline-Tools, Kong

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon yasmin » Mi 26. Dez 2007, 21:43

Sodala, dass ich mich auch mal melde...!
Ein Thema, das mich schon geplagt hat, seit ich zum ersten Mal auf der Line stand.

Ich bin absolut der Meinung, dass Barfuß einfach noch unschlagbar ist, aber kaum lag der erste Schnee, war mir klar, dass ich mir eine Alternativen einfallen lassen muss.
Dummerweise sind meine Füße recht verwöhnt und mit Schuhen zu slacken ist irgendwie ziemlich zach... Meine Entdeckung also waren die Gymnastik- Patschen, wie wir sie aus dem Volksschul-Turnunterricht kennen.
Wirklich warm sind sie zwar auch nicht, aber für eine Stunde lässt es sich schon aushalten.

Besonders angenehm sind sie, wenn die Sole etwas "klebriger" ist, da der Halt auf der Line sonst schon etwas unsicher ist (kommt halt auch drauf an, was man machen will...).

Ob es diese Ballerina- Patschen auch in "Männergrößen" gibt, weiß ich leider nicht ;-)

Lg Yasmin
Benutzeravatar
yasmin
Highliner
Highliner
 
Beiträge: 241
Registriert: So 16. Dez 2007, 17:26
Wohnort: Kufstein/Innsbruck, Tirol

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon yasmin » Mi 26. Dez 2007, 21:47

Ach ja, was ich noch hinzufügen wollte:

Die Patschen sind super für z.B. Waterlines, wenn das Wasser nicht tief ist und man den Untergrund nicht gut einschätzen kann.
Natürlich auch bei allen anderen steinigen oder dornigen Untergründen als alternativer Schuhersatz geeignet...
Benutzeravatar
yasmin
Highliner
Highliner
 
Beiträge: 241
Registriert: So 16. Dez 2007, 17:26
Wohnort: Kufstein/Innsbruck, Tirol

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon köbes » Mi 2. Jan 2008, 09:18

Hi yasmin!

Die Gymnastikschuhe funktionieren bestimmt super, haben aber leider einen sehr geringen "Stylefaktor" ;) . Ja ja ich weiß - die Funktion sollte im Vordergrund stehen - das erklär ich den Kunden bei mir im Geschäft auch immer ;) ;) !
Auf jeden Fall wird es trotzdem weh tun wenn mann mit den "Ballerinas" auf einen etwas größeren Stein trifft.

Wir haben uns bei unserem Schuhmacher auf den jeweiligen Lieblingsslackschuh eine FIVE TEN Kletterschuhsohle draufmachen lassen.

Klebt wie die Sau auf der Line - ist ohne Profil - gut für Drehungen usw. und falls man mal in Hunde A-A eintaucht problemlos wieder zu reinigen, weil die Schei.... nicht im Profil hängt ;) !

Greetz

vom Köbes
"UWEPM"
köbes
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 824
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Wangen im Allgäu

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon yasmin » Fr 4. Jan 2008, 16:35

hi köbes

das stimmt, dass die ballerinas nicht vor felsbrocken, igelstacheln, glut und hundesch.... schützen. aber für mich ist es eine gute alternative zum barfuß gehen, weil sie einfach auch sehr billig sind...(hm tja, wahrscheinlich nicht das, was du deinen leuten im geschäft auch immer sagst ;-)...)

aber das mit der kletterpatschen-sole wär wahrscheinlich schon der hit. da muss ich dann nur noch die schuhe dazu finden ;P
danke erstmals für die idee,
lg yasmin
Benutzeravatar
yasmin
Highliner
Highliner
 
Beiträge: 241
Registriert: So 16. Dez 2007, 17:26
Wohnort: Kufstein/Innsbruck, Tirol

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon LeoNassi » Fr 4. Jan 2008, 17:54

kennt jemand die five fingers treter von vibram(http://www.vibramfivefingers.com)?
denk mal das die sich ziemlich zum slackeneignen.
naja vl . sehen sie etwas eigen aus aber wie vorhin schon gesagt wurde sollte die funktion im vordergrund stehen obwohl sie ehh ganz cool ausschaun.
sollt!! ich find ja auch das alles gut aus sehen sollte.
ich selbst slack wenns kalt ist mit meine lacoste sneakern(ohh wie nobel^^) haben sich als sehr feiner herausgestellt.


lg leo
LeoNassi
50m-Durchgeher
50m-Durchgeher
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 27. Dez 2007, 19:31
Wohnort: Innsbruck

RE: Barfuß oder mit Schuhen

Beitragvon LeoNassi » Fr 4. Jan 2008, 17:54

kennt jemand die five fingers treter von vibram(http://www.vibramfivefingers.com)?
denk mal das die sich ziemlich zum slackeneignen.
naja vl . sehen sie etwas eigen aus aber wie vorhin schon gesagt wurde sollte die funktion im vordergrund stehen obwohl sie ehh ganz cool ausschaun.
sollt!! ich find ja auch das alles gut aus sehen sollte.
ich selbst slack wenns kalt ist mit meine lacoste sneakern mit fein flacher hallen sohle haben sich als sehr feine herausgestellt.


lg leo
LeoNassi
50m-Durchgeher
50m-Durchgeher
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 27. Dez 2007, 19:31
Wohnort: Innsbruck

VorherigeNächste

Zurück zu Die Kunst des Gehens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast