Erdanker für Gärten ohne Bäume

Wie wird eine Slackline möglichst sicher und einfach gespannt.

College Level Papers For Sale Moderatoren: sobek, seflue

RE: Erdanker für Gärten ohne Bäume

Beitragvon Balance » Do 27. Aug 2009, 09:03

Die Dinger funktionieren recht gut. Für unseren Aufbau wäre es geschickter, die Anker schon etwas in Auszugrichtung zu platzieren. Würde aber anstatt einem Kletterseil doch Schlingen oder Statikseil nehmen.
Dateianhänge
image001.jpg
image001.jpg (42.71 KiB) 3152-mal betrachtet
image002.jpg
image002.jpg (49.32 KiB) 3134-mal betrachtet
image003.jpg
image003.jpg (41.32 KiB) 3134-mal betrachtet
Benutzeravatar
Balance
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
How To Write My Personal Statement Beiträge: 389
source link Registriert: Fr 20. Mai 2005, 13:11
Wohnort: Völs
Sponsored by: UrbanRock, Metabo

RE: Erdanker für Gärten ohne Bäume

Beitragvon köbes » Fr 28. Aug 2009, 07:01

Die Dinger sind echt gut.

Meine erste Konstruktion hats mir zwar aus dem Boden gezogen - Jumpline zu hart gespannt.

Hat super gehoben bis ich mal direkt nach einem ergiebigem Regenguß geslackt bin - dann ist einer gekommen.

Ich denke bei harten Lines sind zwei auf jeder Seite Pflicht!
"UWEPM"
köbes
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 824
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Wangen im Allgäu

RE: Erdanker für Gärten ohne Bäume

Beitragvon ViKing » Di 1. Sep 2009, 09:06

Ja klar, ich muss die Kletterseilstücke noch gegen richtige Schlingen austauschen.
Hatte nur beim ersten Aufbau keine passenden zur Hand während das Seil noch im Keller lag. ;)

Viele Grüße
ViKing
ViKing
No-Liner
No-Liner
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 20:28
Wohnort: Augsburg

Re: Erdanker für Gärten ohne Bäume

Beitragvon majl » Mi 3. Aug 2011, 22:59

Nachdem ich einige Beiträge dazu gelesen habe, habe ich mir zwei Erdanker aus dem Weinbau bestellt. Ca 5 EUR pro Stück zzgl Versand. Ausserdem zwei Schäkel mit 3250kg.
Die Montage war relativ problemlos im leicht steinigen Erdreich (die Erde war gerade vom Regen stark durchnässt). Man muss nur lange Schrauben, am besten zu zweit.
Die Erdanker scheinen mir sehr stabil. Die Slackline hat bisher (1 Woche) nicht nachgegeben.

Hier die URLs:
Erdanker: http://www.weinbau24.de/shop/anker/1708-stabanker-850x150x14mm.html
Schäkel: http://www.amazon.de/Hochfester-Sch%C3%A4kel-Augenbolzen-Tragkraft-3250/dp/B0034YW8NG oder http://www.amazon.de/dp/B004VRJQ30/ref=asc_df_B004VRJQ303676364

Viele Grüße
Jan
majl
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Aug 2011, 22:49

Re: Erdanker für Gärten ohne Bäume

Beitragvon cludo » Mi 29. Feb 2012, 19:15

Verrückte Konstruktion. Ich wäre erstmal endlos skeptisch, dass mir das Zeug um die Ohren fliegt. Ein Bekannter hatte vor, fehlende Bäume durch Betonpfeiler zu ersetzen. Kann aber nicht sagen, wie das ausgegangen ist... Eleganter fände ich die Erdanker-Lösung allemal ... Ich such grad eine Wohnung über ------------------------ und dass ich da etwas mit Garten finde, in dem ich Betonpfeiler errichten kann, möchte ich mal stark bezweifeln ...
Zuletzt geändert von lento am Do 10. Mai 2012, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbung
cludo
No-Liner
No-Liner
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 19:08

Re: Erdanker für Gärten ohne Bäume

Beitragvon nico » Mi 20. Jun 2012, 03:09

Habe mir mal die Erdanker von weinbau24.de geholt, das Eindrehen ging schon mal extrem schwer, die sind auch nur zu ca. 60-70cm drinnen, danach gings nicht mehr weiter. Sobald der Pool wärmer ist, wird die Line im Garten gespannt und ich werde mal ein paar Bilder vom Aufbau posten! :)

Grüße
nico
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 02:17

Vorherige

Zurück zu Die Kunst des Spannens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste