Entlastungs Anker

Wie wird eine Slackline möglichst sicher und einfach gespannt.

Moderatoren: sobek, seflue

Re: Entlastungs Anker

Beitragvon bistro » Sa 28. Apr 2012, 10:05

Naja Potzi, Vorsicht walten zu lassen, ist schön und gut, aber man kann's auch übertreiben. - Eine große Platane ist schon ein sehr großes, schweres Ding. überleg doch mal, welche Kräfte da schon bei leichtem Wind auf den Stamm wirken müssen ... Ein, zwei Tonnen Zug in zwei Metern höhe sind da vergleichsweise absolut vernachlässigbar.
bistro
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 09:55

Re: Entlastungs Anker

Beitragvon potzi » So 29. Apr 2012, 12:48

Micha hat geschrieben:Erklär mir mal wie ich einen ca 20 m hohen und etwa 1,5 m stammdurchmesser mit etwa 1000 kg Zug in ca 1,8m hohe an die Erde legen soll??


Viele ältere Platanen verfaulen von innen, weshalb vom Stamm nur noch ein teilweise erschreckend dünner äußerer Ring tragfähig ist... Unter den Bedingungen wäre es durchaus möglich einen solchen Baum umzulegen, auch wenn es zum Glück meistens doch hält. Ich wollte auch nur auf das Problem aufmerksam machen. Nicht jeder alte große Baum ist notwendigerweise stabil...
potzi
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 00:14
Wohnort: Tübingen

Vorherige

Zurück zu Die Kunst des Spannens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast