Android Safety App

Wie wird eine Slackline möglichst sicher und einfach gespannt.

Moderatoren: sobek, seflue

Android Safety App

Beitragvon potzi » Di 5. Jun 2012, 20:49

Moin Leute,

eigentlich sollte ich ja Diplomarbeit schreiben, aber heute hat mich die Herausforderung gepackt und ich habe "mal eben" eine kleine Android App geschrieben, die Sicherheitsrelevante Formeln zum Thema Slackline zusammenfasst. Zunächst befindet sich diese jedoch im Teststadium und die Werte dürfen nur mit äußerster Vorsicht verwendet werden.

Die Features sind:

Berechnung von Vorspannung und Durchhang nach der Sicherheitskreisformel
Berechnung von Felsblöcken bezüglich Widerstandsfähigkeit als Highline Fixpunkte (genau das gleiche Skript wie ich schon lange auf meiner Homepage habe)
Messung (!) der Vorspannung in Longlines, anhand der Schwingungsgeräusche

Während die beiden ersten Punkte auf bereits bekannten Formeln basieren, ist die Vorspannungsmessung etwas innovatives, allerdings auch mit äußerster Vorsicht zu genießen! Probiert es aus und teilt mir eure Erfahrungen und Wünsche insbesondere zum letzten Punkt mit! Vielleicht passts ja in etwa...

Zunächst ist die App nur in englischer Sprache verfügbar:

http://www.katlein.de/media/SafeSlacker.apk

... so dann kann ich jetzt auch wieder was anderes machen...
potzi
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 00:14
Wohnort: Tübingen

Re: Android Safety App

Beitragvon Balance » Mi 6. Jun 2012, 08:43

bist einfach der hammer christian! freak.g muss jedoch leider einen kollegen bitten, da ich noch im handy-steinzeitalter lebe. ps: suche wenn der meine alte gebraucht Line mal auseinander reißt, würde zu gern wissen, was die noch aushält. hättest du die möglichkeit dazu? greetz mario
Benutzeravatar
Balance
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 13:11
Wohnort: Völs
Sponsored by: UrbanRock, Metabo

Re: Android Safety App

Beitragvon afritz » Fr 8. Jun 2012, 17:54

Tolle Arbeit.
Was mir aufgefallen ist:

  • Kann das Programm nicht auf Android 2.3 installieren. 3.x geht.
  • Calculate Force bringt den Fehler "The operation >= cannot accept the arguments: 7,5 15" für die Eingabewerte 60/50/1. Zugegebenermassen braucht man für diese Kombination eigentlich eh keine Abschätzung der Kräfte.
  • Brauchst du die Rechte für Internet und Zugriff auf die Telefonate wirklich?
  • Ich würde noch die dahinterliegenden Formeln irgendwo in einen Hilfepunkt packen.

lg
Freddy
afritz
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 79
Registriert: So 22. Jun 2008, 21:18
Wohnort: Graz

Re: Android Safety App

Beitragvon potzi » Sa 9. Jun 2012, 23:23

afritz hat geschrieben:Tolle Arbeit.
Was mir aufgefallen ist:

  • Kann das Programm nicht auf Android 2.3 installieren. 3.x geht.
  • Calculate Force bringt den Fehler "The operation >= cannot accept the arguments: 7,5 15" für die Eingabewerte 60/50/1. Zugegebenermassen braucht man für diese Kombination eigentlich eh keine Abschätzung der Kräfte.
  • Brauchst du die Rechte für Internet und Zugriff auf die Telefonate wirklich?
  • Ich würde noch die dahinterliegenden Formeln irgendwo in einen Hilfepunkt packen.

lg
Freddy


Moin,

ups ja da ist wohl ein kleiner fehler drin... Werde das bei Gegebenheit mal korrigieren. Liegt an nem konflikt des dezimalzeichens, den es auf dem emulator der zur entwicklung verwendet wurde nicht gab. Beim "Kraftmesser" ist mir das aufgefallen gewesen, hier offensichtlich nicht.

Das mit den Formeln hat ich mir auch schon gedacht. Lässt sich ja ohne Probleme ergänzen.

Was Rechte und Android-Version angeht: Damit habe ich mich gaar nicht beschäftigt ;) Könnte u.a. daran liegen dass der App Inventor noch im Beta Test ist...

Danke fürs testen!
potzi
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 00:14
Wohnort: Tübingen

Re: Android Safety App

Beitragvon ich » So 10. Jun 2012, 13:16

zur info:

appinventor braucht die ganzen berechtigungen weil appinventor eben ein framework ist welches einiges an funktionalität mit bringt, und daher die berechtigungen benötigt (egal was man damit macht, speichere z.b. ein leeres appinventor projekt, dieses braucht auch die gleichen berechtigungen....)

wer das nicht will muss die app zu fuss programmieren ...

ich habe auch mal einen slackline rechner mit appinventor und der "einfachen" formel für vorspannung gebastelt ...


kann aus auf 2.3.5 zwar installieren ABER:

"bad arguments to >=" Fehler meldung bei der ersten berechnung (estimate force)
measure force konnte ich jetzt nicht testen (keine slackline im wohnzimmer)

calculate height: funktioniert .. wäre aber super wenn man die softwaretastatur ausblendet nach dem man auf "estimate sag" drückt, weil zumindest beim sgs2 im portrait mode, ist das ergebnis unterhalb der tastatur.

Rock stability funktioniert.



Alles in allem super sache! paar kinderkrankheiten gehören noch ausgebessert ..!

wenn du hilfe brauchst .... vielleicht kann ich helfen.


lg
Benutzeravatar
ich
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Jun 2010, 13:02
Wohnort: Wien

Re: Android Safety App

Beitragvon potzi » Fr 15. Jun 2012, 12:20

Danke für euer Feedback!

Eine kleine zwischen-Prokrastination hat eine neue Version gebracht:

-Fehler bei Calculate Force beseitigt
-Hilfeseite hinzugefügt (Rock stability wollte ich dann doch nicht ganz ausführlich schreiben, sonst denkt noch jemand es wär verlässlich ;) )

-Tastatur ausblenden geht bei App Inventor noch nicht (Developing Issue), bei meinem handy kann man aber einfach auf "fertig" drücken und dann ist die tastatur weg.
-Die benötigten Rechte kann ich ebenfalls nicht weiter beeinflussen,halte ich jetzt aber nicht für dramatisch... Ihr könnt euch sicher sein: Um Spioniercode zu schreiben hab ich gar keine Zeit ;)
potzi
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 00:14
Wohnort: Tübingen

Re: Android Safety App

Beitragvon ich » Fr 15. Jun 2012, 12:32

feedback nr 2 :

bei Estimate Force könnten die ersten 2 input felder (weight, length) auch auf eine zeile beschränkt werden (wie bei Sag), dann geht sich wahrscheinlich das ergebnis auch mit tastatur aus. (also generell wäre ich für eine Lösung, bei der man alle werte auf einmal sieht (auch wenn die tastatur da ist). genug platz sollte sein (es sind ja eigentlich nur 4 werte). Ich glaub die Zeilenhöhe ergibt sich nur aus dem "hilfe text" der im hintergrund vom input feld steht.

der rest funktioniert ganz gut:

bei Calculate Height gilt das gleiche wie bei "estimate force".


Super app! (kann mir nun sparen bei meiner weiter zu machen :D)


lg
Benutzeravatar
ich
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 10. Jun 2010, 13:02
Wohnort: Wien


Zurück zu Die Kunst des Spannens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste