Selbstklemmender Flaschenzug

Wie wird eine Slackline möglichst sicher und einfach gespannt.

College Level Papers For Sale Moderatoren: sobek, seflue

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon köbes » Mi 14. Mai 2008, 20:28

Hey!
Wenn ich dich richtig verstanden habe dann würde ich allerdings vom Fixpunkt wegziehen und nicht hinziehen was den Aufbau einer Highline wieder erschweren würde!
Und ich bräuchte zwar die Platten weniger aber dafür einen Fixpunkt mehr am Baum - und die Platten sind so geil!!! ;)
"UWEPM"
köbes
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
How To Write My Personal Statement Beiträge: 824
source link Registriert: So 22. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Wangen im Allgäu

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon bernd » Mi 14. Mai 2008, 20:47

auf die Frage welchen Durchmesser die haben post ich einfach mal den Link...12mm

http://www.slackstar.de/shop/product_info.php?cPath=112&products_id=993
-----
A bad day slacklining STILL beats a good day working!!!
Benutzeravatar
bernd
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 26. Feb 2008, 13:42
Wohnort: München

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon köbes » Mi 14. Mai 2008, 20:59

Tja.... DER hat 12mm aber ich verwend inzwischen die U-förmigen und nicht die runden.
Mein Equipemente ist grad noch im Auto und ich bin zu faul zum messen. Ich mach morgen mal ein Bild vom "neuen" Zug mit den Daten von den Schäkeln.

Guats Nächtle

dr`Köbes
"UWEPM"
köbes
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 824
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Wangen im Allgäu

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon maxtremist » Mi 14. Mai 2008, 22:08

klar die platten geil sind ist keine Farge. Etwas güldernes braucht jeder in seiner Line. ;)
Nur passen zb meine lieben AA Deltas nicht durch die größere Öffnung was das ganze ja noch um ein paar Geilheitsstufen heben würde.
Weis nicht ob es klug ist diese kleinen Flügerln die die AAs hab leicht ab zu schmirgeln.
zum Aufbau: den Zugpunkt würde ich schon bei der Line lassen nur halt einfach in die Baumschline 2 Schäkel einhängen. Vielleich 2 unterschiedliche (lang, kurz) damit sich die Linesstückerl darin nicht berühren und aneinander reiben.

grüsse georg
--
"War does not decide who is right but who is left." — George Bernard Shaw
Benutzeravatar
maxtremist
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 21:00
Wohnort: Sydney, Australia

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon köbes » Do 15. Mai 2008, 07:48

Hmm... ich bin mir nicht sicher ob das denn noch funktioniert.

Ich glaub da ist dann der Reibungsverlust einfach zu groß

vielleicht probier ichs heut mal aus!

grüssle

Thomas

Blöderweise kann ich grad keine Bilder posten - arbeite grad am NotPC - der alte ist voll abgeschmiert!
"UWEPM"
köbes
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 824
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Wangen im Allgäu

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon Bernie » Do 15. Mai 2008, 11:26

köbes - 2008-05-14 8:59 PM
Ich mach morgen mal ein Bild vom "neuen" Zug mit den Daten von den Schäkeln.


Ja, büddebüdde Bilder vom KFZ 2.0 ;)
Bernie
100m Highline Surfer
100m Highline Surfer
 
Beiträge: 1176
Registriert: Di 28. Jun 2005, 11:15
Wohnort: Graz

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon bernd » Do 15. Mai 2008, 11:35

da bin icha uch mal gespannt...werd aber noch auf die Version 3.0 warten bevor ich zuschlag *g*
-----
A bad day slacklining STILL beats a good day working!!!
Benutzeravatar
bernd
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 26. Feb 2008, 13:42
Wohnort: München

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon Bernie » Do 15. Mai 2008, 11:43

berns - 2008-05-15 11:35 AM
da bin icha uch mal gespannt...werd aber noch auf die Version 3.0 warten bevor ich zuschlag *g*


Ich sicher nicht... nachdem's sogar die 1.0 schon im extrem geilen Alukoffer gab... ;)
Bernie
100m Highline Surfer
100m Highline Surfer
 
Beiträge: 1176
Registriert: Di 28. Jun 2005, 11:15
Wohnort: Graz

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon Caine » Do 15. Mai 2008, 19:13

Also das heißt ich kann meinen 30 kn 8er safe einsetzen in die Reepschnurkonstruktion? (will mich nur nochmal versichern weils ja immer heißt man soll keine Klettersachen mit Industriematerial vermischen)

Das mit dem geprüft sein is ein Problem stimmt... hab vorhin diesen Ring gemeint: http://www.slackstar.de/shop/product_info.php?cPath=112&products_id=980
weiß nicht ob der als geprüft durchgeht? *g* eher nicht?

Und noch ne Frage, den 12 mm niro schäkel (http://www.slackstar.de/shop/product_info.php?cPath=112&products_id=993) sollte ich wohl nicht mehr quer einbauen schätz ich, weil er ja doch nur die Hälfte vom Stahlschäkel aushält?
Caine
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Mai 2008, 22:38
Wohnort: Wels / Oberösterreich

RE: Selbstklemmender Flaschenzug

Beitragvon köbes » Do 15. Mai 2008, 19:18

Servus!
Also wegen Achter hätte ich keine Bedenken - und der Ring schaut auch recht sicher aus ;)

Achso - den Achter tät ich gefühlsmäßig halt nicht mehr zum Klettern einsetzen - weil der halt zu wichtig ist (sagt man da nicht "an einem neuralgischen Punkt"?)
"UWEPM"
köbes
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 824
Registriert: So 22. Mai 2005, 12:34
Wohnort: Wangen im Allgäu

VorherigeNächste

Zurück zu Die Kunst des Spannens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste