Druckbelastung Baumrinde

Alles rund um Sicherheit, Materialversagen, falsche Aufbauten, schief gegangene Tricks.

Druckbelastung Baumrinde

Beitragvon potzi » Mo 17. Jun 2013, 21:26

Moin Leute,

ich hab meine Rechnereien zum Thema Druckbelastung jetzt mal schnell zusammengeschrieben.

http://www.katlein.de/media/rindenbelastung.pdf

Ich bin mir bewusst, dass die Vernachlässigung der Reibung ein Schwachpunkt ist und weiß das es unterschiedliche Ansichten zur Verteilung der Kräfte gibt.
Dennoch wollte ich die Berechnungen mal zur Diskussion stellen.

Viele Grüße
Christian
potzi
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 00:14
Wohnort: Tübingen

Re: Druckbelastung Baumrinde

Beitragvon Balance » Mi 19. Jun 2013, 09:49

Hallo Potzi,

wiedermal Hut ab von deinem Einsatz. Ich muss den Artikel nochmals genau durchlesen. Bin nur drüber geflogen. Verwende selber eigentlich nur RS1 Rundschlingen und da kommst ja nicht auf die 5cm Auflage. Schade, dass es echt nicht mehr Literatur zum Thema gibt.
Benutzeravatar
Balance
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 13:11
Wohnort: Völs
Sponsored by: UrbanRock, Metabo

Re: Druckbelastung Baumrinde

Beitragvon Timo » Mi 19. Jun 2013, 14:41

Spitzen Theorie!
Ich habs auch mal durchgesehen und teile deine Ansichten zur Gänze! ;-)
Wie sich der Druck im Reibungsbehafteten System verteilt ist zwar noch nicht genau absehbar, aber es zeigt trotzdem wieder einmal auf, dass die so oft mitverkauften oder verwendeten Rundschlingen viel zu schmal sind!

Danke für den Beitrag!
Benutzeravatar
Timo
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 26. Jun 2008, 07:40


Zurück zu Unfälle, Verletzungen, Sicherheit (Lowlines)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast