Statikseil für 150 WM

Spanntechnik, Begehungen und Equipment

Moderatoren: seflue, Reini

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon ineluki » Sa 5. Mai 2012, 12:38

Ich wollt nur kurz anmerken, dass ich nun immer mit 50m Statikseil bei einem 9:1 Base unterwegs bin. Zusammen mit Handsteigklemme lassen sich damit auch 100m alleine spannen. Letzte gemessene Spannung (Faustformel von Slackpro) war bei ~1,3 to. Nach dem Spannen ist man zwar etwas k.o. - aber es geht alleine! :)
Damit 50m reichen, fädel ich den Flaschenzug über die letzte Rolle erst während des Spannvorgangs. D.h. Ausgangssituation ist ein 7:1 base Pulley. Mit Handsteigklemme und temporärer Befestigung ums Eddy einzuhängen kein großer Akt. So spaar ich einige Meter Statikseil...

Hier auch noch die versprochenen Bilder:

Bild
Bild
Bild

Und zuletzt noch eine kleiner Fehler in meiner Konstruktion:
Bild

Dadruch, dass ich das Gewinde des 5/8" Schäkel (s.o) noch nicht ausgebohrt habe, hat das Loch auf der einen Seite 21mm und auf der Gewindeseite 18mm. Zur Folge hat das Ganze, dass die Line nicht sauber aus der Banane läuft. Wird demnächst ausgebessert, wenn ich jemanden find mit Ständerbohrmaschine und ~21mm Bohrer :)
ineluki
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 71
Registriert: So 17. Jul 2011, 23:52
Wohnort: Karlsruhe

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon sebolin » Sa 5. Mai 2012, 13:57

sehr sehr geil. traumsetup!
sebolin
Gerade-Aus-Geher
Gerade-Aus-Geher
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:04

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon slackPro » Sa 5. Mai 2012, 17:55

wasn dat für ne banane? hat brutal scharfe kanten wo's band raus läuft...
slackPro!de - home of the lineGrip
slackPro
Highline-Probierer
Highline-Probierer
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 7. Sep 2009, 06:20

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon ineluki » Sa 5. Mai 2012, 19:40

Die Banane ist von Kwjet (http://www.slackshop.cz/). Nachteil ist an den Dingern ist die etwas scharfe Kante und der seltsame vormontierte Frontpin. Sehr angenehm hingegen der Hauptumlenker mit 36mm Durchmesser.
Bei mir habe ich den Frontpin ersetzt durch einen ähnlichen wie bei Landcruising (http://ganter-griff.de/?cmd=normblatt&guid=83995df0-f3ae-4254-a96a-547da4155318&LCID=1031&pageID=14).
Preislich komme ich so auf 43 EUR pro Banane.
Die Kanten habe ich überlegt abgezuschleifen. Aber dann schleif ich die Verzinkung mit ab... daher lass ich es erstmal. Mit der o.g. Anpassung des einen 5/8" Schäkels sollte das Band vollständig gerade aus der Banane laufen.

Preislich unschlagbar. Evtl. kommt ja auch eine verbesserte Version noch raus...
ineluki
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 71
Registriert: So 17. Jul 2011, 23:52
Wohnort: Karlsruhe

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon ineluki » Fr 22. Jun 2012, 18:49

RedGre hat geschrieben:theoretisch 9 bzw. 10 x Spannweg (bei ~ 4..6% Dehnung ca. 9) dann wären das 81 m. Das macht aber keinen Sinn! Für die ersten Meter reichen Dir auch die 4 bzw. 5:1, dann z.B. mit einem Prusik sichern und den Rest des Flaschenzugs fädeln... oder auf der einen Seite einen 9:1 für die Maximalkraft und auf der anderen Seite einen 4:1 für die Strecke, den man auch wieder relativ einfach rausnehmen kann (ohne Linegrip o.ä.) da gibt's einige Möglichkeiten, je nachdem welches Material Du hast....


ist zwar schon etwas her, aber dennoch möchte ich hier nochmal ansetzten. hoffentlich gibts noch ne antwort^^


ich habe für den 9:1 base 50m Statikseil und komme damit bisher auf 120m. Um das zu bewerkstelligen, fädele ich die letzten 3 von 9 Strängen beim spannen. Soweit geht das fädeln und spannen auch relativ problemlos - soll heißen alleine. Jetzt scheine ich aber hier eine Art Limit erreicht zu haben, da, wenn ich mehr fädele eine Querbelastung auf das System (Flaschenzug und Bandfixierer kommt), sodass das Band etwas schräg aus der Banane läuft und damit über Kanten.
Wie sah denn deine Idee des Fädelns aus? Und wie mache ich das am geschicktesten mit dem 4:1 für die Strecke?

Grüße
ineluki
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 71
Registriert: So 17. Jul 2011, 23:52
Wohnort: Karlsruhe

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon ineluki » Mo 10. Sep 2012, 23:50

hab die Canons übrigens abgeschliffen und für 2 Euro neu verzinken lassen. Alles top!
Neuerdings gibts die Canons übrigens mit Edelstahl Platten....
ineluki
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 71
Registriert: So 17. Jul 2011, 23:52
Wohnort: Karlsruhe

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon mariner » Di 11. Sep 2012, 11:30

Es sollte so sein, dass es an der Rollenreibung liegt, die ja von links nach rechts (oder anders herum) die Kraft im Seil abnehmen läßt. Ohne die Seile zu kreuzen wirst Du das Problem denke ich allein durch fädeln nicht in den Griff bekommen. Eventuell schafft eine kurze Expressschlinge zwischen Rollen und Banane abhilfe. Vielleicht wird der Winkel in den Rollen dadurch kompensiert. Allerdings baust Du Dir damit eventuell auch wieder eine Schwachstelle ein, wenn durch den Winkel das Ding (oder die Dinger) schräg belastet werden. Ein Bauernflaschenzug an der Stelle wäre eventuell sicherer, der könnte sich intern ausgleichen (Du merkst, jetzt drifte ich gerade in den Bereich Brainstorming ab). Oder ein Konusförmiger Bolzen, aber da wäre schon wieder der örtliche Schlosser gefragt. Und ich weiß auch nicht, ob der Winkel so stabil ist...
mariner
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2012, 14:07
Sponsored by: Mama

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon lento » Di 11. Sep 2012, 12:57

ineluki hat geschrieben:Neuerdings gibts die Canons übrigens mit Edelstahl Platten....

hast du tschechisch-Kenntnisse? tu mich etwas schwer diese info aus der Beschreibung rauszulesen!
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon lekai » Di 11. Sep 2012, 15:04

google kann tschechisch :-)

Slack Canon Equilibrium Slacklines aus dem Unternehmen ist ein professionelles Werkzeug für die Verankerung Linie. Im Vergleich zu den alten "Banane" hat Gestalt, die die Wirksamkeit und Festigkeit der Verankerungslasche erhöht die maximale optimiert. Mit einer durchschnittlichen mittleren 36 mm Zylinder hält nahezu 100% der Stärke des Bandes und damit das wirksamste Mittel zur Verankerung des globalen Marktes. Slack Canon ist für den Einsatz auf Linien 300 m in der Länge / 20 kN Schub ausgelegt. Seitenteile bestehen aus Edelstahl gebrannt und seiner Oberfläche und Kanten werden dann gemahlen, so besteht keine Gefahr einer Beschädigung der Leitung verankert.

Achtung! Slack Canon ist nicht für den Einsatz bei mehr als 1 m zertifiziert!


allerdings würde ich daraus nicht rückschliessen das die Seitenplatten wirklich aus Edelstahl sind, das "gebrannt" spricht ja eher für verzinkt und somit nicht rostfreier Stahl.
lekai
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 60
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:02
Wohnort: Kiel

Re: Statikseil für 150 WM

Beitragvon mariner » Di 11. Sep 2012, 15:56

mariner hat geschrieben:Es sollte so sein, dass es an der Rollenreibung liegt, die ja von links nach rechts (oder anders herum) die Kraft im Seil abnehmen läßt. Ohne die Seile zu kreuzen wirst Du das Problem denke ich allein durch fädeln nicht in den Griff bekommen. Eventuell schafft eine kurze Expressschlinge zwischen Rollen und Banane abhilfe. Vielleicht wird der Winkel in den Rollen dadurch kompensiert. Allerdings baust Du Dir damit eventuell auch wieder eine Schwachstelle ein, wenn durch den Winkel das Ding (oder die Dinger) schräg belastet werden. Ein Bauernflaschenzug an der Stelle wäre eventuell sicherer, der könnte sich intern ausgleichen (Du merkst, jetzt drifte ich gerade in den Bereich Brainstorming ab). Oder ein Konusförmiger Bolzen, aber da wäre schon wieder der örtliche Schlosser gefragt. Und ich weiß auch nicht, ob der Winkel so stabil ist...


Ich zitiere mich gerade mal selbst... Auf den Bilder sieht es allerdings so aus, dass sich das System in die entgegengesetzte Richtung neigt. Liegt das noch an dem Größenunterschied im Gewinde des Bolzens? Nach meiner Theorie sollte sich die Rolle in die Richtung neigen, die zum Spannen verwendet wird.
mariner
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2012, 14:07
Sponsored by: Mama

VorherigeNächste

Zurück zu Longlines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast