Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Spanntechnik, Begehungen und Equipment

Moderatoren: seflue, Reini

Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Beitragvon Ben » Fr 19. Jul 2013, 09:13

Hi,
habt ihr auch das nervige Problem, dass euer Longline Band sich ständig verwickelt und Knoten bildet?
So dass man dann minutenlang stehen und das Band entknoten und entwirren muss.
Gibt es dafür eine Lösung, bzw. eine bestimmte Art wie man die Line nach dem Gebrauch zusammenlegt?
Bei Landcruising gibts solche Rucksäcke, in denen man die Line angeblich ohne Bandverschlingungen transportieren kann.
Ist das die einzige Möglichkeit, wie ich ein Longline Band ohne nachher Knoten und Ähnliches zu haben transportieren kann?
Ben
Gerade-Aus-Geher
Gerade-Aus-Geher
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 18:18

Re: Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Beitragvon Balance » Fr 19. Jul 2013, 11:23

entweder die line wie ein Kletterseil als "Seilpuppe" aufnehmen oder ein Gartenschlauchwagen für 100m aufwärts g
Benutzeravatar
Balance
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 13:11
Wohnort: Völs
Sponsored by: UrbanRock, Metabo

Re: Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Beitragvon mariner » Fr 19. Jul 2013, 14:31

Nein, noch nie gehabt. Ich hatte das Band bisher immer im Sack, wie es kam reingeschmissen und dann NICHT wieder umgedreht, jetzt steige ich gerade auf Schlauchwagen um. Geht schneller aufzuwickeln.
mariner
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2012, 14:07
Sponsored by: Mama

Re: Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Beitragvon Ben » Fr 19. Jul 2013, 16:49

Das mit dem mitgelieferten Sack funktioniert bei mir nicht, da keiner dabei war... Ich glaub bei einer 125m Line würde
sich das sowieso nichts bringen.

Hab jetzt aber eine Technik gefunden bei der die Line sich nicht verwickelt :)
Verwende einen runden Plastik Bottich und lege die Line in Kreisen übereinander hinein, dauert zwar etwas länger,
ist aber umso bequemer beim Herausnehmen!
Ben
Gerade-Aus-Geher
Gerade-Aus-Geher
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 18:18

Re: Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Beitragvon mariner » Fr 19. Jul 2013, 19:38

Bei mir war auch keiner dabei. Ich hab da so was wie ne Ikea-Tüte, nur etwas schmaler. Wie gesagt, ich hatte mit meinem 80m-Band bisher nie Probleme. Kleinere Tüdel mal, die sich aber problemlos in Sekunden entwirren ließen.
mariner
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 19. Jun 2012, 14:07
Sponsored by: Mama

Re: Lonlgine Band - Verwickelung - Transport

Beitragvon jova » So 29. Sep 2013, 11:24

Hi,

ich verwende einen Treckingrucksack, in dem die ganze Ausrüstung platz findet.
Die Line kommt zu unterst, einfach wie bei einem Leinenbeutel locker "stopfen". Dann Flaschenzug und baumschlingen, etc.

Klappt völlig problemlos.
Ein Bekannter nimmt nen seilsack für Kletterseile. Klappt auch...

Gruß, Jo
jova
Knie-Höhe-Liner
Knie-Höhe-Liner
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Mai 2012, 18:39


Zurück zu Longlines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast