wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Wie wird eine Slackline möglichst sicher und einfach gespannt.

Moderatoren: sobek, seflue

wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon tmo » So 8. Mai 2011, 22:04

Hallo,
bin seit ein paar Tagen dabei.

Ich bekomme meine Line aber nicht so stark gespannt wie zum beispiel hier: http://www.spiegel.de/video/video-34909.html

Meine Line ist etwa 8 Meter lang und in der Mitte ca. 0,7 Meter hoch.
Wenn ich mit ca. 110 kg drauf stehe bin ich so 10 cm über dem Boden. ISt das normal?

Die Line hängt zwischen einem deadman anchor über zwei Wasserkisten und dann am Baum, hält alles wunderbar!
An das Band von dem Anker habe ich einen Linelocker mittels zwei Schäkeln gemacht. Der wo das Band drum läuft quer und der Bolzen ist ein Schäkel der normal drin hängt an dem dann auch das Band für die Ratsche hängt ist das in Ordnung?

vielen Dank und viele Grüße

Timo
tmo
No-Liner
No-Liner
 
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Mai 2011, 11:26

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon Der_Ho » Mo 9. Mai 2011, 08:08

Welche Line?

All right! Slackline, Slackline, Slackline, come on in Slacklinelovers!
Here at the Buttbounce Twister we're slashing Slackline in half!
Give us an offer on our best selection of Slackline!
This is a Slackline blowup!
All right, we got white Slackline, black Slackline, Spanish Slackline,
yellow Slackline, we got hot Slackline, cold Slackline, we got wet Slackline,
we got smelly Slackline, we got hairy Slackline, bloody Slackline,
we got snapping Slackline, we got silk Slackline, velvet Slackline,
Naugahyde Slackline, we even got horse Slackline, dog Slackline, chicken Slackline.
Come on you want Slackline, come on in Slackline lovers!
If we don't got it you don't want it! COME ON IN Slackline LOVERS!

If you find a cheaper Slackline - RIDE IT!!!
..................xxxx..............xxxx...........................
................
xxxxx............xxxxx............................
~~~~~...xxxxxxxxxx.....xxxxxxxxxxx...~~~~~~
............~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~.............
Der_Ho
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 51
Registriert: So 13. Jun 2010, 22:22

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon witti » Mo 9. Mai 2011, 10:55

Der_Ho hat geschrieben:Welche Line?

All right! Slackline, Slackline, Slackline, come on in Slacklinelovers!
Here at the Buttbounce Twister we're slashing Slackline in half!
Give us an offer on our best selection of Slackline!
This is a Slackline blowup!
All right, we got white Slackline, black Slackline, Spanish Slackline,
yellow Slackline, we got hot Slackline, cold Slackline, we got wet Slackline,
we got smelly Slackline, we got hairy Slackline, bloody Slackline,
we got snapping Slackline, we got silk Slackline, velvet Slackline,
Naugahyde Slackline, we even got horse Slackline, dog Slackline, chicken Slackline.
Come on you want Slackline, come on in Slackline lovers!
If we don't got it you don't want it! COME ON IN Slackline LOVERS!

If you find a cheaper Slackline - RIDE IT!!!


:D thx, you made my day....

greez witti
freedom is just a state of mind
Benutzeravatar
witti
50m-Durchgeher
50m-Durchgeher
 
Beiträge: 120
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 17:04
Wohnort: Graz / Mühlviertel
Sponsored by: Wohnungsbeihilfeamt Graz

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon lento » Mo 9. Mai 2011, 14:25

Der_Ho hat geschrieben:Welche Line?

All right! Slackline, Slackline, Slackline, come on in Slacklinelovers!
Here at the Buttbounce Twister we're slashing Slackline in half!
Give us an offer on our best selection of Slackline!
This is a Slackline blowup!
All right, we got white Slackline, black Slackline, Spanish Slackline,
yellow Slackline, we got hot Slackline, cold Slackline, we got wet Slackline,
we got smelly Slackline, we got hairy Slackline, bloody Slackline,
we got snapping Slackline, we got silk Slackline, velvet Slackline,
Naugahyde Slackline, we even got horse Slackline, dog Slackline, chicken Slackline.
Come on you want Slackline, come on in Slackline lovers!
If we don't got it you don't want it! COME ON IN Slackline LOVERS!

If you find a cheaper Slackline - RIDE IT!!!


ich mach mich an! :lol: :lol:

wenn du das noch als soundfile hinbekommst, dann bist du für die nächste Slackveranstaltung als Platzsprecher engagiert! ;)
lento
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Feb 2008, 21:28
Wohnort: Graz

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon tmo » Mo 9. Mai 2011, 23:29

von Slackstar: http://www.slackline-corner.eu/einsteigerset-slackline-in-rot-10-m-slackstar.html

aber meint ihr das geht mit dem Schäkel als Linelocker?
tmo
No-Liner
No-Liner
 
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Mai 2011, 11:26

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon slackflo » Di 10. Mai 2011, 17:16

hi
prinzipiell geht dass mit dem Schäkel als linelocker, (sollte allerdings keine scharfkantigen Grate oder ähnliches
haben...) ich selbst benutze auch oft einen (allerdings 25mm lines)...
bei ner 50mm line ist das meiner meinung nach ungünstig da die line so ganz schön gestaucht wird.
aber wenn dass die line ist die du nochmal gepostet hast kannst du doch einfach nur die Schlaufe mit schäkel in den fixpunkt einhängen.
oder habe ich da was falsch verstanden??
Lg Flo
slacken slacken slacken!!
slackflo
30m-Durchgeher
30m-Durchgeher
 
Beiträge: 99
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 23:08
Wohnort: erding/münchen

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon vagabond » Di 10. Mai 2011, 23:06

Der wo das Band drum läuft quer und der Bolzen ist ein Schäkel der normal drin hängt an dem dann auch das Band für die Ratsche hängt ist das in Ordnung?


Den Satz muss mir erstmal wer auf Deutsch übersetzen ;)

Aber um auch mal wieder konstruktiv zu sein: 2 Schäkel als Linelocker bei 8m Band sollte relativ wenige Probleme verursachen sofern das Bandnicht nur an den Rändern abgeklemmt wird.

Ein häufiger "Fehler" den ich beim Spannen mit Ratschen gesehen habe ist der, dass bei noch massiv durhängender Line mit dem Ratschen gestartet wird, die Ratsche mit Band voll ist und trotzdem die Line noch nicht wirklich gespannt. Super bei Rodeolines da die Ratsche dann perfekt klemmt, schlecht für Jumplines (und/oder 110kg...) weil dann einfach zu wenig Zug im Band ist. Lösung: das Band über die Ratsche per Hand vorspannen, mit einer Hand festhalten, mit der anderen zu Ratschen beginnen bis das Band in der Ratsche klemmt... ABER ich habe jetzt mal deine Werte durch den Slacklinerechner gejagt. 8m, 60cm Durchhang, 3% Dehnung und 110kg ergibt in etwa 3000N Vorspannung, das kann mit der 35er Ratsche IMHO durchaus in den Bereich des möglichen hinkommen. Soweit ich mich erinner haben manche mit 50mm Ratschen irgendwo um die 4000-6000N Vorspannung hingekriegt, ohne zu potenzieren.

Ich würde sagen - wenn die Vorspannung passt (wie klingt denn die Line ;)?) dann ist dein Aufbau im vorgesehen Bereich für dein Gewicht.

lg
Flo
vagabond
Highline-Buttbouncer
Highline-Buttbouncer
 
Beiträge: 935
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 21:27
Wohnort: Innsbruck

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon Balance » Mi 11. Mai 2011, 09:43

Der Vagabond meldet sich auch wieder mal! gg freut mich

Noch ein Tipp:
Die Line hart spannen und die Line etwas eingehen, wippen, ev. springen, damit sie sich ganz ausdehnt. Danach die Line nochmals völlig in der Ratsche lösen, dann sofort vorspannen und nochmals auf die Ratsche aufnehmen. Die vorgerstreckte Line lässt sich gleich auf die ersten paar Wicklungen besser spannen. Die gewonnen paar Millimeter können es bei einer Ratsche dann doch ausmachen.
Benutzeravatar
Balance
Yosemite-Valley-Highliner
Yosemite-Valley-Highliner
 
Beiträge: 389
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 13:11
Wohnort: Völs
Sponsored by: UrbanRock, Metabo

Re: wie stark spannen, Schäkel als Linelocker

Beitragvon tmo » Mi 11. Mai 2011, 17:26

Hallo,

super, vielen Dank für die ganzen Antworten.

Ich werde mal gucken ob ich mit den Tipps die Line strammer spannen kann.

@Slackflo: der fixpunkt ist keine Rundschlinge, sondern nur eine Schlinge mit zwei Enden :-) deswegen habe ich zwei Schäkel als Linelocker undin dem Schäkel, welcher als Bolzen funktioniert hängt die line.

@vagabond: wenn ich das richtig verstehe ist es also möglich die Line so zu spannen wie im Video?

vielen Dank
tmo
No-Liner
No-Liner
 
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Mai 2011, 11:26


Zurück zu Die Kunst des Spannens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste